Sie können keine neue Bestellung aus Ihrem Land anlegen: United States

Mit der Nutzung dieser Internetdomain "hofladen-rehagen.de" erkennen Sie die nachfolgenden AGB an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1

Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

§ 2

Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Anlieferung.

§ 3

Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz des "Hofladen" Rehagen inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

§ 4

Alle Angebote auf diesen Webseiten sind freibleibend und unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich eine verbindliche Zusicherung erfolgt. Getätigte Bestellung/Aufträge sind nur dann verbindlich, wenn wir die Warenbestellung bestätigen oder wenn wir ihnen durch Zusendung der Waren nachkommen.


§ 5

Der Vertrag kommt zustande aufgrund der Bestellung des Kunden durch telefonische Absprache, elektronischer Post (e-mail) bzw. absenden einer Bestellung im Online-Shop einerseits und Ausführung der Bestellung durch den Hofladen Rehagen.

§ 6

Das Einhalten von Lieferfristen ist abhängig von der Belieferung der Vorlieferanten. Scheitert diese Belieferung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, hat der Kunde kein Recht auf Schadensersatz. Aus diesem Grunde behalten wir uns das Recht vor, die Warenbestellung bzw. den Vertrag zu stornieren. 

§ 7

Die Zahlung des Kaufpreises kann erfolgen über paypal Konto, Überweisung (Lieferung nach Zahlungseingang) oder SEPA-Abbuchung. Der getätigte Einkauf wird per Auftragsbestätigung dem Kunden mitgeteilt.

§ 8

Die Art der Warenversendung liegt in unserer Entscheidung. Allgemein gilt: In einem Radius von fünfundzwanzig Kilometer vom Betriebssitz des "Hofladen" Rehagen werden die Waren über unseren Lieferservice vor die Haustür geliefert. Darüber hinaus können alle Waren(*)  per Paket versendet werden. Individuelle Absprachen sind möglich und bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Als Versandkosten gelten die aktuellen Preise der Deutschen Post für Päckchen und Pakete oder pauschal 8 €. Ab einem Auftragswert von 75,- € senden wir versandkostenfrei innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Versandoption Nachnahme ist nicht möglich.

§ 9

Bis zur vollständigen Bezahlung gilt die Ware als unser Eigentum.

§ 10

Das Transportrisiko geht zu Lasten des Käufers.

§ 11

Offensichtliche Mängel oder Transportschäden müssen innerhalb einer Frist von 24 Stunden nach Erhalt der Warensendung bei uns schriftlich angezeigt werden.

§ 12

Die Gewährleistung ist bei Beanstandung von Mängeln nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung beschränkt. Erst wenn die Nacherfüllung nicht gelingt, nicht möglich oder nicht zumutbar ist, kann der Käufer - in zweiter Linie - Gewährleistungsrechte geltend machen. Für alle Waren gelten ergänzend Garantiebestimmungen, soweit die Waren mit solchen vom Hersteller versehen worden sind. Der "Hofladen" Rehagen übernimmt als Händler keine Produkthaftung. Dies obliegt dem Hersteller des gehandelten Produktes.

§ 13

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz, z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mangelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haften wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit. Dieser Ausschluss gilt nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 14

Sämtliche von Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im erforderlichen Rahmen der Ausführung der Bestellung verwendet.

§ 15

Ist der geschuldete Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 10 Werktagen nach Auftragsbestätigung auf unserem Bankkonto gutgeschrieben, tritt automatisch Verzug ein. Sollte eine Zahlungserinnerung ohne Erfolg bleiben, wird eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben.

§ 16

Für Rückläufer, die aus der Erteilung eines Lastschriftverfahrens mangels ausreichender Deckung des Bankkontos des Kunden entstehen, werden dem jeweiligen Kunden, der den Auftrag erteilt hat, in Rechnung gestellt. Die derzeitige Gebühr für Lastschriftrückläufer beträgt 9,00 €.  Bis zur Begleichung aller Forderungen werden keine weiteren Waren mehr geliefert.

§17

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 18

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

§19

Keine Abmahnung ohne voherigen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote.
Wir werden die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernen, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.
Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste vermeidbare Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Widerklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Erfolgt eine Abmahnung ohne vorhergehenden Kontakt werden gegen diese rechtliche Schritte eingeleitet und Widerklage erhoben.

§ 20

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche gesetzlich zulässige Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt, bzw. diese Lücke ausfüllt.

Stand: 01.09.2014